Archive

a.c.m.e,-Radiolab #150 „enteignet euch“

a.c.m.e,- radiolab
a.c.m.e,-Radiolab #150 "enteignet euch"
/

Martin hat jetzt eine Switch, weiß aber nichts damit anzufangen, dafür hat er Pläne für den Umsturz der Gesellschaft. Bei Andreas ist das genau umgekehrt. Außerdem: Matrix 4, Festivalfeeling, das Ende des Sommers sowie die Abschaffung der Nachmittagsbetreuung und des Kapitalismus im Allgemeinen. Same old, same old.

a.c.m.e,-Radiolab #149 „back to school“

a.c.m.e,- radiolab
a.c.m.e,-Radiolab #149 "back to school"
/

Zurück aus der Sommerpause, quatschen wir unangemessen sorglos über aggressive Autofahrer, vermeintlich bisher unentdeckte Reptilien in Kärntens Wildnis, Kapitalismus und Schulrucksäcke.
Viel Spaß!

a.c.m.e,-Radiolab #147 „Lydius Haidus“

a.c.m.e,- radiolab
a.c.m.e,-Radiolab #147 "Lydius Haidus"
/

Die Tage der deutschsprachigen Literatur 2021 sind gegessen.
Traditionell war a.c.m.e,- am Spielfeldrand mit dabei. Wir durften im charmanten Lendhafen mit der Klagenfurter Stadtschreiberin Lydia Haider sprechen.

a.c.m.e,-Radiolab #146 „wohn/räumen“

a.c.m.e,- radiolab
a.c.m.e,-Radiolab #146 "wohn/räumen"
/

Die Villacher Kanaltalersiedlung wird re-con-sructed. Oder anders ausgedrückt: Die geschichtsträchtigen Bauten werden samt ihrer 30.000 Quadratmetern Hof und Gartenflächen dem Erdboden gleichgemacht um Platz für quadratisch praktische Neubauten zu schaffen. Dass dies geschieht und die Art und Weise in der es geschieht, hat – wie so manch eine/r vielleicht sagen würde – wenig mit moderner, nachhaltiger Städteplanung zu tun.
Einer der sich mit dem Bauvorhaben nicht so einfach abfinden möchte ist
Markus Lackner – Bauingenieur, Kulturpreisträger und Sprachrohr der Initiativgruppe für die Neue Heimat-Kanaltalersiedlung Villach. Unser Gesprächspartner in der heutigen Spezialausgabe des a.c.m.e,-Radiolab, aufgenommen inmitten der noch intakten Gemeinschaftsgärten der Siedlung. Wir bitten Sie daher höflichst, die störenden Naturgeräusche im Hintergrund (Vögel usw.) zu entschuldigen.

a.c.m.e,-Radiolab #145 „The Opening“

a.c.m.e,- radiolab
a.c.m.e,-Radiolab #145 "The Opening"
/

Die Gesellschaft geht wieder auf die Straße, die Gastgärten sind wieder besetzt, die Parkplätze wieder belegt und die Kultur bietet sich wieder an. So auch im Villacher Kurltur:hof, wo Manu Delago vergangene Woche gleich 2 Konzerte gab. Martin und Andreas lungerten an der Seitenlinie herum und tranken Luft aus essbaren Bechern.

a.c.m.e,-radiolab #142 „The one and only Theaterpädagogin“

a.c.m.e,- radiolab
a.c.m.e,-radiolab #142 "The one and only Theaterpädagogin"
/

Heute zu Gast im Radiolab: Catharina Zukrigl.

Theaterpädagogin, Schauspielerin, Sängerin, Backstageraumrenoviererin, zukünftige Fitnesstrainerin und vieles vieles mehr! Außerdem ist Martin auf Top-Secret Mission ins Hochrisikogebiet Wien abgetaucht. Es gibt also Messages aus der Hauptstadt.

a.c.m.e,-radiolab #141 „What´s up?“

a.c.m.e,- radiolab
a.c.m.e,-radiolab #141 "What´s up?"
/

Wir sind noch nicht geimpft und haben graue Haare.

Außerdem sprechen wir über Politik, Minidiscs und Plattenspieler.

a.c.m.e,-radiolab #144 „man kann nicht nicht nicht“

a.c.m.e,- radiolab
a.c.m.e,-radiolab #144 "man kann nicht nicht nicht"
/

100 Jahre alt wäre er heuer geworden, wenn er noch wäre. Die Rede ist von dem in Villach geborenen Philosophen und Kommunikationswissenschaftler Paul Watzlawick. Ihm zu Ehren dreht eine kleine Theatergruppe in der Provinz gerade eine Soap-Opera.
Wir durften exklusiv am Set zu den Dreharbeiten von „Meet the Watzlawicks“ dabei sein!
Es war uns eine echte Freude und Ehre. 

a.c.m.e,-radiolab #140 „fuck the government … I love you“

a.c.m.e,- radiolab
a.c.m.e,-radiolab #140 "fuck the government ... I love you"
/

„Pass the wine, fuck the government, I love you
Three statements overheard at once in the crowded room“ (The Burning Hell)
Bei uns werden auch jede Menge Statements gedropt und noch viel mehr overheard. Damit leben wir. Auch in dieser Folge des allseits unbequemen, unbeliebten und unorganisierten a.c.m.e,-radiolab.