Archive

a.c.m.e,-radiolab #75 „big brothers“

a.c.m.e,-radiolab #75 „big brothers“
acmeradiolab

 
 
00:00 / 46:04
 
1X
 

im herbst hat unsere performance 1982 premiere. vor ausverkauftem kulturhofkeller haben wir einen zwischenstand erstmal präsentiert. thema: 1982, also wie 1984 von orwell nur realistischer, nur leider wahr. wir überwachen uns selbst, wir selbst sind zum big brother geworden – und wir kommen einfach nicht mehr raus, aus diesem netz, in das wir uns verfangen haben.

(wir müssen gestehen, dass wir die ausgabe im nachhinein aufgrund eines technischen fehlers, nochmal aufnehmen mussten. klingt leider nicht so gut, wie bei der live-lesung … aber you know what we mean)

a.c.m.e,-radiolab #74 „the the therapie“

a.c.m.e,-radiolab #74 „the the therapie“
acmeradiolab

 
 
00:00 / 47:21
 
1X
 

wir brauchen dringend eine therapie. sehr dringend, nur können wir uns keine leisten. also therapieren wir uns selbst – das macht leider alles noch schlimmer.

a.c.m.e,-radiolab #73 „sprachausgabe“

a.c.m.e,-radiolab #73 „sprachausgabe“
acmeradiolab

 
 
00:00 / 33:45
 
1X
 

wir setzen uns, wir schalten den computer ein, wir ersetzen uns selbst. in dieser ausgabe übernehmen kleine programme unseren part. ein kleines experiment. schon in voraussicht und in vorplanung unserer performance „1982“. Premiere im Herbst.

a.c.m.e,-radiolab #72 „papas courage“

a.c.m.e,-radiolab #72 „papas courage“
acmeradiolab

 
 
00:00 /
 
1X
 

Wir waren bei der Premiere von „Mutter Courage“ im Stadttheater Klagenfurt (R: Bernd Liepold-Mosser) und mehr hinter den Kulissen als vor Ihnen. Premierentalk, Pausentalk, Kollegentalk.

Ja, wir hätten uns mehr anstrengen können – alle anderen aber auch.

a.c.m.e,-radiolab #71 „******* *** *******“

a.c.m.e,-radiolab #71 „******* *** *******“
acmeradiolab

 
 
00:00 / 49:16
 
1X
 

Diesmal sprechen wir über alles, um nicht über das eine sprechen zu müssen. Das sind zum Beispiel Serienempfehlungen und Musik, nur um nicht über ******* und die vergangene ************ zu reden – ganz gelingt es uns nicht. Dafür haben wir den Musikanteil um 30% erhöht.

a.c.m.e,-radiolab #70 „Burschenschaft Paracelsia“

a.c.m.e,-radiolab #70 „Burschenschaft Paracelsia“
acmeradiolab

 
 
00:00 / 38:54
 
1X
 

+++ Hier spricht die Burschenschaft Paracelsia +++ Wir haben das a.c.m.e,-radiolab übernommen +++ Bald übernehmen wir alles Weitere +++

a.c.m.e,-radiolab #69 – „das alexa-experiment“

a.c.m.e,-radiolab #69 – „das alexa-experiment“
acmeradiolab

 
 
00:00 / 54:01
 
1X
 

wir haben einen gast. aber irgendwie ist er nicht ganz real, und auch überhaupt nicht exklusiv. und er versteht uns meistens nicht und er mag siri nicht. und er will uns ständig etwas verkaufen, vielleicht will er uns auch einfach für dumm verkaufen. dementsprechend dämlich spielen wir auch mit ihm (oder ihr) herum. eigentlich ist es ja weiblich, aber keine frau.
man merkt, wir sind ganz weit vorne, was innovative ideen angeht … nicht.

a.c.m.e,-radiolab #68 – „blau“

a.c.m.e,-radiolab #68 – „blau“
acmeradiolab

 
 
00:00 / 45:27
 
1X
 

schwarzblau ist die haselnuss …. die donau so blau, so blau, so blau … wir sparen uns die erklärung, einfach zuhören.