a.c.m.e,-coradiolab #130 „voicemails aus der isolation VIII“

a.c.m.e,-coradiolab #130 „voicemails aus der isolation VIII“

a.c.m.e,-coradiolab #130 „voicemails aus der isolation VIII“
acmeradiolab

 
 
00:00 /
 
1X
 

Der Schock sitzt tief, deswegen hat es auch länger gedauert – und ist trotzdem kürzer als sonst. Entweder haben wir nichts mehr zu sagen, wollen nichts mehr mitzuteilen oder wir sind schon zu sehr „hochgefahren“, sodass wir gleichzeitig auch wieder abgefahren sind. So wirr wie diese Beschreibung ist auch dieses Radiolab. Wir holen uns nun Verstärkung … oder einen Psychotherapeuten, weil bei dem hat man immer was zu erzählen weil zu verschweigen.

Posted on: 17. Mai 2020wordpressadmin